Destillation - die Veredelung der Frucht

Unsere Brennerei:

Voraussetzung für ein gutes Destillat ist nicht nur reifes, süßes und aromatisches Obst, sondern auch die saubere Weiterverarbeitung zur Maische zum richtigen Zeitpunkt.

Beim Destillieren wird durch Erhitzen und anschließendes Abkühlen der entstandenen Dämpfe aus der Maische oder dem Most Alkohol gewonnen. Das funktioniert schon seit Jahrtausenden so. Dennoch kann das Ergebnis durch die Brenndauer und die eingesetzte Hitze zum richtigen Zeitpunkt extrem beeinflußt werden.

Sehr wichtig beim Destillieren ist die Trennung zwischen Vor-, Mittel- und Nachlauf. Der Vorlauf enthält giftige Stoffe und der Nachlauf enthält ungenießbare Fuselöle. Der Mittellauf ist der aromatische Alkohol der tatsächlich im Endprodukt Verwendung findet. Wird langsam und schonend destilliert, sind Vorlauf und Nachlauf konzentrierter und leichter von diesem Herzstück abzutrennen.
Eine saubere Abtrennung, mit dem Ergebnis eines aromareichen, qualitativ hochwertigen Alkohols, ist uns wichtiger als ein hoher Ertrag.

Der gewonnene hochprozentige Alkohol wird vor dem Abfüllen mit Wasser auf Trinkstärke 42% vol herabgesetzt und anschließend kalt gefiltert.

 

 


Der Gärprozess:

Der Zuckergehalt der Früchte lässt sich mit dem Refraktometer feststellen. Je höher der Oechslegrad, desto größer die Ausbeute, denn beim Gärprozess wird der Zucker in Alkohol umgewandelt. Die Früchte werden gewaschen und zu einem Brei verhäckselt. Diesen Fruchtmus nennt man Maische.

Im Verlauf der Gärung wird der Zucker immer weniger, und der Alkoholgehalt der Maische steigt. Bei diesem Vorgang wird Kohlendioxid frei gesetzt, das nach oben aus dem Fass entweicht.
Wie die Natur bei diesem Prozess für uns arbeitet, sehen Sie hier:

 


Das Holz zum Brennen

Das Holz für unsere Brennerei kommt aus dem nahe gelegenen Schönbuch. Wir lagern das Brennholz mindestens zwei Jahre, um die bestmögliche Verbrennung zu erzielen. Dass aus dieser Lagerung echte Schmuckstücke entstehen können, sehen Sie in unserem Garten. Die Ausdauer, Genauigkeit und Liebe zum Detail, des Wildbrenners Rainer Stoll, sind hier sichtbar:

Brennerei Wild Walddorfhäslach, Stef Fauser Design Berlin
Foto: Wildbrenner



Stef Fauser Design - Modeaccessoires und Möbel aus alten Fahrradschläuchen.
Unsere Vertretung in Berlin/Brandenburg!